Antauchen im Wechselsee in Biebesheim


24.05.2014

 

 

Am Samstag den 24. Mai war es soweit, der TSC-Kalypso Groß-Gerau e.V. hatte zusammen mit dem 1. Biebesheimer TC das "Antauchen 2014" im Wechselsee  und somit Freiwasser - Saisonbeginn.

 
Bei leicht regnerischem Wetter trafen sich 7 Taucher und 5 Nichttaucher. Nach kurzer Begrüßung von unserem Tauchlehrer Adolf mit nützlichen Information und Tipps, wurde unverzüglich mit dem Eintragen in die Anwesentheitsliste begonnen. Die Taucher wurden in  Gruppen eingeteilt. 2 Gruppen mit je 2 Tauchern und ein 3er-Dreamteam ;-)
 
Die Tauchausrüstung wurde zusammen montiert und gecheckt und nachdem man sich in die Nasstauchanzüge gequält hatte, wurde wieder einmal festgestellt, dass die Neoprenanzüge wohl über den Winter eingegangen sein müssen.
 
Besser hatte es die einzige Dame im Bunde Monika, im Trockentauchanzug, da zwickte nichts. Auch Ulrich hatte weniger Probleme in seinen in die Jahre gekommenen Anzug zu schlüpfen.
 
Nach dem fachlichem Briefing ging es dann endlich ins kühle Wasser, wobei die Meinungen und Angaben über die Wassertemperaturen schwankten. Liegt sicherlich an den verschiedenen Computer.
 
Mittlerweile versuchte die Sonne auch immer mal wieder die Wolken zu durchbrechen, was aber nicht so recht gelingen mag. Immer mal wieder kamen einzelne Tropfen vom Himmel.
 
Die Nichttaucher beobachteten vom Ufer aus die Plubberblasen der einzelnen Gruppen und führten fachbezogenen Gespräche.
 
In unterschiedlichen Zeitabständen tauchten die Gruppen wieder auf, je nachdem, wie das Kälteempfinden, die Oberhand bekam, doch man höre und staune, die 60 Minuten wurden geknackt.
 
Alle Taucher waren nach der Winterpause begeistert und sahen auch unwahrscheinlich viele Fischsorten. Die Sicht im See was nicht schlecht,  berichteten alle Taucher einheitlich.
 
Es gab keine besonderen Vorkommnisse und alle freuen sich auf eine wunderbare und tauchreiche Sommerzeit mit immer "Gut Luft"
 
Zum Abschluss trafen sich alle in Stockstadt im "Bootshaus" zur Stärkung und Fachsimpeln.

  

 

Zur Ansicht aller Bilder bitte das Bild anklicken