Blue Flower

 Du bist neugierig, ob Dir das Hobby tauchen gefallen könnte? Dann probier es mit uns am 25. Januar 2020 im Hallenbad Groß-Gerau aus. Treffpunkt ist um 8:45 im Eingangsbereich. Bitte melde Dich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Für das Schnuppertauchen benötigst Du nur Schwimmsachen, den Rest bringen wir mit. Das Mindestalter für das Schnuppertauchen ist 14 Jahre.

Wenn Dir das Schnuppertauchen gefallen hat, kannst Du Dich zum Tauchkurs für Anfänger im Februar anmelden. 

Tauchkurs ab Februar

Der Tauchsportclub Kalypso e.V. Groß-Gerau bietet auch im Frühjahr wieder einen Tauchkurs für Anfänger an. Beginn mit einer Vorbesprechung ist am Mittwoch, 29. Januar um 19.00 Uhr im Kulturcafé Groß-Gerau, Darmstädter Str.31.  Um eine Anmeldung per Email an tauchkurs@tsckalypso.de wird gebeten, um im Falle einer Terminverlegung rechtezitig zu informieren

Anfänger lernen bei Trainingseinheiten im Schwimmbad den Umgang mit Maske, Schnorchel und Flossen. Danach erfolgt das Training mit Pressluftausrüstung ebenfalls im Schwimmbad Groß-Gerau. Wenn die Tauchschüler ausreichend Sicherheit im Umgang mit dem Gerät erlangt haben, folgen Tauchgänge in den Seen. Am Schluss steht die Bronzeprüfung des Verbandes Deutscher Sporttaucher (1-Sterne-Taucher). Die Ausbildung erfolgt in einer kleinen Gruppe. Bei den Tauchübungen mit Pressluftausrüstung gibt es Einzelunterricht.

Weitere Informationen erteilen die Tauchlehrer Gaby Blankenhagen, Telefon 06105/24250 oder Andreas Müller unter 0171-7414446. 

Auch in diesem Jahr haben wir am letzten Samstag vor Weihnachten am Fackelschwimmen des IRBW e.V. Am Walldorfer Badesee teilgenommen. Um 18:00 sind bei 6 Grad Luftemperatur 8 Taucher des TSC Kalypso mit weiteren Tauchern und Schwimmern ins kalte Wasser gestiegen. Mit Fackeln und dem bekannten Schneemann ⛄️ auf dem Floß wurde der See durchquert. Auf dem Rückweg wurde auf halben Weg ein Feuerwerk 🎆 vom Floß aus abgeschossen. Es war eine eindrucksvolle Kulisse, die gutgelaunten Schwimmer im Fackelschein im eiskalten Wasser zu sehen.

Der Sommer ist vorbei und der Herbst schlägt unbarmherzig mit Regen, Sturm und kalten Temperaturen zu. Dafür hat ab sofort wieder das Hallenbad in Groß-Gerau geöffnet und das wöchentliche Training findet zu den gewohnten Zeiten statt:
 
Samstags, ab 8°° bzw. 9°° Uhr
Mittwochs  ab 21°° Uhr
Treffpunkt 10 Minuten vorher im Foyer
 

Sommerzeit ist Ausbildungszeit. Zeitgleich zur Ausbildung der Ein-Sterne-Taucher (CMAS*) begann auch die Ausbildung zum 2-Sterne-Taucher (CMAS**) für mehrere  Taucher des TSC Kalypso.

Am 22. Juni absolvierte die erste Gruppe des diesjährigen 1-Sterne-Tauchkurses (VDST Bronze) den letzten Teil der geforderten Tauchgänge im Baggersee Spöck bei Stutensee. Das traumhafte Wetter der Tage vorher lies auf einen schönen Samstag bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hoffen. Leider waren auf der Anfahrt bereits dunkle Wolken am Himmel aufgezogen. Trotzdem war die Stimmung bei allen super. Der letzte Tauchgang endete im strömenden Regen und die Autos mussten patschnass beladen werden. Die anschliessende "feierliche" Übergabe der Tauchpässe an die 3 neuen 1-Sterne-Taucher im nahegelegenen Dönerladen statt. 

17 aktive Taucher fanden sich bei strahlendem Sonnenschein am Samstag, 25. Mai am Biebesheimer Wechselsee zum diesjährigen Antauchen ein. Nach einem kurzen Briefing durch Tauchlehrerin Gaby und der Einteilung der Buddyteams wurde im noch etwas frischem Wechselsee abgetaucht. Die Sicht war mässig, aber es wurde von diversen Fischsichtungen berichtet.

Der diesjährige Gemarkungsrundgang führte am 3. Februar2019 wieder zahlreiche Mitglieder mit Partnern und Kindern vom Parkplatz am Helvetiapark durch die Felder rund um Büttelborn und Groß-Gerau.

Am Silvestervormittag fanden sich zahlreiche Mitglieder des TSC Kalypso beim befreundeten 1. Biesbesheimer Tauchlcub zum mittlerweile 20. Silvestertauchen ein. Während sich einige bei Glühwein, Schmalzbroten und anderen Snacks am Lagerfeuer mit Tauchern weiterer angereisten Vereine und Clubs unterhielten, stürzten sich andere bei frischen 4 Grad Wassertemperatur in den Wechselsee. Die überweigende Zahl in Trockentauchanzügen, doch auch Abgehärtete in Nasstauchanzügen wagten sich ins Wasser.